Videos der Kategorie

Domina

Mehr ├╝ber Domina

Domina

Sp├Ątestens seit dem die Roman-Reihe beziehungsweise die dazu entstandenen Spielfilme "Shades of Grey" erschienen, war den meisten das Thema Dominanz auf sexueller Beziehungsebene bewusst. Dabei ist das Wort Domina einfach nur die weibliche Beschreibung von Dominanz. Dominante M├Ąnner und Frauen lieben es einfach in jeder Hinsicht den Ton anzugeben und Dinge zu Befehlen. Daf├╝r Suchen Sie sich in der Regel einen unterw├╝rfigen beziehungsweise devoten Partner der Ihnen zu F├╝├čen liegt und Ihnen brav alle W├╝nsche erf├╝llt.

Ein ├╝berzeugendes Schauspiel

Um in Ihrer Rolle so richtig glaubw├╝rdig zu sein, sieht man Dominas meistens mit Lack und Leder, auch geh├Âren Peitschen und andere Werkzeuge zu Ihren Auftritten dazu. Jemand der sich einen dominanten Partner aussucht, der macht dieses nicht ohne Grund, Sie lieben es einfach Ihrer Herrin zu dienen und von ihr, im wahrsten Sinne des Wortes erniedrigt und beleidigt zu werden. Dominas die Ihre Rolle nicht richtig leben werden es schwer haben, den devoten Partner zu ├╝berzeugen, deshalb hei├čt es einfach alles f├╝r ein gutes Schauspiel zu geben. Damit diese in Ihrer Rolle so richtig aufgehen k├Ânnen, verf├╝gen Sie oftmals ├╝ber ein komplett ausgestattetes Studio oder Zimmer. Hier kann Sie Ihre dominante Rolle so richtig ausleben und der Kunde beziehungsweise Partner bekommt genau die Bestrafungen und Erniedrigungen die er sich w├╝nscht. In den Rollenspielen mit einer Domina kommt es auch nicht immer zwangsl├Ąufig zu sexuellen Handlungen, sondern mehr um macht Spiele und um das vorheizen.

Rein Beruflich oder auch Privat

Dominas k├Ânnen einfach alle Art von Frauen sein egal ob Jung oder Alt, beruflich oder als leidenschaftliches Hobby.

Manche reizt es dabei einfach nur mit einem gekonnten Schauspiel Geld zu Verdienen, andere wiederum Leben Ihre Rolle und lieben es als Herrin von ihrem Sklaven verg├Âttert zu werden. Es ist im Grunde einfach ein Rollenspiel, in dem man einfach in die richtige Rolle reinschl├╝pfen muss, entweder man lebt und liebt es oder aber auch nicht.